27. Dezember 2015

Christmas Eve

Hallo meine Lieben,

nach einiger Zeit und nach den Feiertagen gibt es auch von mir wieder ein Lebenszeichen. 

Ich wollte einfach die freie Zeit mit meiner Familie genießen und einfach mal abschalten - ein Buch lesen, Filme schauen, Sport machen und vieles mehr.

Ich hoffe ihr konntet die Feiertage genauso wie ich genießen. Mit euren Liebsten. Mit vielen tollen Gesprächen und leckerem Essen, Geschenken und Gemütlichkeit. 

Hier habe ich noch einige Einblicke von meinem Weihnachtsfest. Am 24. wurde mit einem Teil der Familie ausgiebig gefrühstückt bevor wir uns in die Weihnachtsvorbereitungen stürzten.


Das Essen steht bereit und alle versammeln sich unter dem beleuchteten Weihnachtsbaum dann wird gesungen, die Weihnachtsgeschichte gelesen und anschließend werden die Geschenke verteilt.


Am 1. Feiertag waren wir bei den Eltern meiner Mutter und am 2. Feiertag bei den Eltern meines Vaters. 


Und am 1. Feiertag haben wir es uns mittlerweile zur Tradition gemacht, und in unseren Pyjamas vor dem Fernseher zu versammeln um "Die Helene Fischer Show" zu schauen. 

Wie sehen Eure Feiertagsplanungen aus? 
Jetzt freue ich mich auf den Jahreswechsel und auf die letzten Tage des Jahres 2015. In diesen Tagen geht das Jahr nochmal an mir vorbei und ich erinnere mich an die schönen und weniger erfreulichen Momente.

Bis bald - eure Julia 💕


5. Dezember 2015

Schmuck-Gift-Guide


Hallo ihr Lieben,

heute habe ich für Euch einen kleinen Schmuck-Gift-Guide für Weihnachten. Fast jede (junge) Frau liebt Schmuck und hat diesbezüglich auch immer Wünsche. Genauso ist es auch bei mir. Wenn ich was sehe, das mir gefällt, fotografiere ich es oft ab oder mache einen Screenshot, einfach damit es in Erinnerung bleibt.

Bei Christ finde ich sehr häufig wunderschönen Schmuck, denn Christ bietet viele verschiedene Marken an, die Jung und Alt tragen kann.

Für Euch habe ich mal meine sechs Favoriten rausgesucht und in Form einer kleinen Collage zusammengestellt: 

Bilder via Christ

1: CHRIST Silver Armreif - Ein Armreif, wo man keinerlei Ärger mit dem an – und ausziehen hat. Dieses Problem kennt jede von uns. Da kann das Armband noch so schön sein, wenn man gefühlte Stunden damit verbringt es an- und auszuziehen, weil man den Verschluss nicht richtig auf oder zu bekommt, ist es ziemlich lästig. Vor allem, wenn man grade niemanden in der Nähe hat, der einem helfen könnte. Daher ist dieser Armreif zum einen superpraktisch und zum anderen wunderschön.


2: JETTE Silver Ohrhänger Ear Jacket – Ich liebe Ohrringe, aber trotzdem trage ich meistens meine Perlenstecker. Diese sind eine schöne Alternative und wunderschön schlicht.

3: Michael KorsDamenchronograph MK5569 – Uhren kann man meines Erachtens nicht genug haben. Diese Uhr gefällt mir besonders gut, denn Silber, Roségold und Gold sind gemeinsam in einer Uhr. Da braucht man weniger drauf achten, ob man jetzt ein silbernes Armband oder das goldenen anzieht, denn alle Farben passen dazu. Ich bin nämlich eine Person, die immer den gleichfarbigen Schmuck zur Uhr anzieht.

4: PANDORA Damenring Forever More 190897CZ-60 & 5: PANDORA Damenring 190848P Perle – Diese beiden superschlichten aber wunderschönen Ringe von Pandora haben es mir einfach total angetan. Sie sind elegant und nicht zu auffällig. Mittlerweile trage ich (wenn ich mal einen Ring trage) solche Ringe am liebsten.

6: JETTE Silver Love Tag Collier – Zurzeit trage ich super gerne schlichte Ketten, egal ob lang oder kurz. Daher finde ich die Kette von Jette total schön. Sie gibt es sowohl in einer langen als auch in einer kürzeren Version. Bei mir ist es häufig so, dass ich eine bestimmte Zeit gerne die großen Statement-Ketten trage und dann wieder eine Zeit lang diese schlichten Ketten. Ist es bei Euch auch so, dass ihr solche Phasen habt?

Ich hoffe, Euch hat diese kleine Collage gut gefallen und vielleicht auch das ein oder andere Produkt.

Habt ihr bestimmte Wünsche für Weihnachten oder müssen sich die Liebsten für Euch was einfallen lassen? Lasst es mich wissen, ich bin sehr gespannt.
  Liebst,

2. Dezember 2015

Instagram - Rückblick #November'15

Hallo ihr Hübschen,

der Dezember ist da. Somit habe ich heute für Euch meinen vorletzten Instagram-Rückblick für dieses Jahr. Mein November war sehr ruhig und entspannt. Ich habe viel Zeit mit meinen Liebsten verbracht und auch viel Zeit für mich gehabt.

Am ersten Novemberwochenende findet immer der Hochheimer Markt statt. Und wie fast jedes Jahr war ich auch dieses Jahr wieder vor Ort. Dort gibt es alles. Von zahlreichen Fahrgeschäfften über Fressbuden bis hin zu Verkaufsständen von Tee, Gewürzen, Dekoartikel, Kleidung, etc. Außerdem gibt es auch noch einen Mittelaltermarkt sowie eine Viehausstellung (und Verkauf) und vieles mehr.




Kaffeekränzchen



Es ist furchtbar was zur Zeit in unserer Welt passiert. Noch immer weiß ich nicht was ich dazu sagen soll. Es ist nach wie vor schockierend. #prayforparis #prayfortheworld


Zum Geburtstag habe ich von meinem Liebsten ein Wochenende in Bamberg bekommen. Wir haben die Stadt besichtigt und haben es uns gut gehen lassen. Als ich am Abend bei dem My-Müsli Shop vorbeigekommen bin musste ich dort umbedingt mal vorbeischauen. Und der Shop hatte auch noch geöffnet. Mit dem Porridge habe ich sogar schon Vanillekipferl gebacken. Denn im Deckel war ein Rezept versteckt [das Rezept werde ich Euch bald auf dem Blog vorstellen]


Seit langem habe ich auch mal wieder ein Handballspiel besucht. Meine gesamte Familie ist sehr Handballaffin und spielt in einem Team oder trainiert eine Mannschaft in unserem Ort. Es war total schön und auch die Stimmung in der Halle war klasse, wie immer. Zudem hat die deutsche Mannschaft auch noch gewonnen.



Gegen Ende des Monats habe ich es auch endlich wieder geschafft ein Bad zu nehmen. Das habe ich in letzterer Zeit ziemlich selten gemacht. Genauso wie ein Buch gelesen.

Wieder ist ein toller und ereignisreicher Monat zu Ende und der letzte Monat diesen Jahres hat begonnen. Ich freue mich schon sehr darauf auf Weihnachtsmärkte zu gehen, Plätzchen zu backen, Geschenke kaufen und verpacken und einfach die Zeit mit meiner Familie und Freunden zu genießen.

Mich würde es interessieren, auf was ihr Euch im Dezember am meisten freut.

Ich hoffe Euch hat der Post gefallen und besucht mich mal auf Instagram. :)

Bis bald, eure


24. November 2015

Outfit: Hutliebe


Hallo Ihr Lieben,

heute melde ich mich zurück mit einem neuen und ungewohnten Accessorie. Einem Hut.
Für mich sehr ungewöhnlich, denn wenn überhaupt trage ich im Winter mal einen Beanie. Denn durch meine Locken und das Volumen, das sie mitbringen, sieht es manchmal sehr merkwürdig aus, wenn die Haare am Ansatz durch die Mütze so eng zusammen gehalten werden und unten die Haare explodieren. 
Um den Hut schlich ich schon eine ganze Weile. Ich hatte ihn wieder in der Hand, fest entschlossen diesen zu kaufen. Hängte ihn abermals zurück. Dann kaufte ich ihn endlich und dann zierte der schwarze Hut meinen großen, weißen Spiegel. Bis dahin. Täglich sah ich ihn und wusste nicht wann ich diesen anziehen werde. Oder ob ich ihn jemals tragen werde. Aber letztendlich habe ich ihn zu einem schlichten Outfit kombiniert und seitdem trage ich diesen auch sehr gerne! Man sollte manchmal eben den Mut haben auch was Neues zu probieren.

Soviel zu der Geschichte von dem Hut und mir! :)

Nun kommen wir aber mal auf das Outfit zu sprechen:


Wie manche von Euch bestimmt schon wissen, trage ich im Herbst am liebsten schlichte und meistens auch dunklere Farben wie Bordeaux, Petrol, Khaki, Schwarz, Grau und weiß. So auch dieses Outfit. 


Bluse, Hose, Hut: h&m
Schuhe: Deichmann
Parka: Zara
Uhr: Daniel Wellington 
Tasche: Michael Kors



Ich persönlich stehe im Herbst total auf die schlichten Kombis.
Wie sieht es denn bei Euch aus? Eher schlichter oder muss es knallig, bunt sein? 

Ich hoffe das Outfit mit dem neuen Accessoire hat euch gefallen.

Liebe Grüße und bis bald! ♥

Eure,





13. November 2015

Instagram-Rückblick #Oktober '15

Happy Friyay meine Hübschen,

der Oktober ist schon längtst wieder vorbei und wir gehen langsam aber sicher sehr stark auf Weihnachten zu. Ich persönlich freue mich sehr auf die Vorweihnachtszeit. Alles ist so besinnlich und wundervoll beleuchtet. Alles duftet nach Glühweihn, Maronen, Mandeln uvm. Außerdem haben die Weihnachtsmärkte geöffnet und man wird nicht mehr schief angeschaut wenn man im Supermarkt eine Packung Lebkuchen kauft. Wie ist es bei Euch? Freut Ihr Euch genauso wie ich?

Aber zunächst zu meinem Oktober. Der goldene Oktober. Für mich ein weiterer ereignisreicher Monat. Begonnen hat dieser mit der langersehnten Glamour Shopping-Week. Nach einem schönen Mädelsabend und um etliche Tüten reicher verließ ich mit meiner lieben Miri die Stadt, wo wir diesmal sämliche Läden abklapperten.

Am Tag drauf, fand in Frankfurt das große Fest zum Tag der Deutschen Einheit statt. Obwohl Frankfurt total überfüllt war, konnten wir es uns nicht nehmen lassen mal in die Stadt zu fahren und uns das Spektakel anzuschauen. Es war wirklich ein gelungenes Fest.





Neben vielen Obsttellern, habe ich es auch endlich geschafft Boutys selbst zu machen! Das Rezept habe ich schon so länger, bin aber die ganze Zeit nicht dazu gekommen. Bis dahin! Es ist super einfach und das Ergebnis soooo super lecker! Die Rezeptidee findet ihr bei der lieben Vania @kindofrosy 


Für mich ging es diesen Monat zum ersten Mal nach Holland. Gemeinsam mit einer größeren Gruppe hatten wir uns dort -für das Wochenende - ein kleines Häusschen gemietet. Dies hatte einen tollen Pool, eine Sauna und sogar ein Solarium inklusive. Außerdem hatten wir bestes Wetter, sodass wir sogar noch auf dem See eine Runde Kanu fahren konnten. Vor der Abfahrt nach Köln (dort habe ich meinen Freund abgeholt) gab es für mich am Frankfurter HBf noch einen leckeren, pinken Donut von Dunkin Donut.


Ausblick von unserer Terasse des Ferienhäuschens



Eine knappe Woche später ging es wieder nach Köln. Diesmal zu meinem Freund. Wir hatten ein paar Tage Urlaub und starten diesen mit Burger und Fritten bei Hans im Glück! Sehr empfehlenswert das Restaurant. Für mich gab es einen brotlosen Burger mit Süßkartoffelfritten und mein Freund bestellte sich einen Double Burger mit normalen Fritten. Als eigentliche Vorspeise hatten wir uns hausgemachtes Brot mit Dip bestellt.



Diesen Monat gab es auch wieder viele tolle Momente mit der Familie. Wir waren z. B. bei einer Flughafentour. An alle, die gerne Flugzeuge anschauen oder auch allgemein interessiert daran sind, sollten das wirklich mal machen. Es ist sehr interessant, man sieht viele Flugzeuge hautnah und bekommt einiges an Insiderwissen mit auf den Weg.

ein kleiner dm-Haul


Und zu guter Letzt gibt es mal wieder ein kleines Interior - Bild. Meine vergebliche Suche nach der perfekten pinken Bettwäsche wäre somit auch abgehakt, denn meine liebe Jenny fand sie und hat sie mir zum Geburtstag geschenkt. :) 

Ich hoffe, Euch hat der Post gefallen und vielleicht schaut ihr ja mal bei meiner Instagram-Seite vorbei. Klick! Ich würde mich sehr freuen. 

Habt ein schönes Wochenende und bis bald!
Eure,

3. November 2015

Outfit: Summer Vibes in Autumn


Hallo meine Lieben,

bevor dieses hübsche Outfit in Vergessenheit gerät, möchte ich Euch heute noch dieses pastellfarbene Outfit vorstellen. In den letzten Oktobertagen hatten wir noch angenehme Temperaturen - im Gegensatz zur momentanen Wettersituation - und da hatte ich dieses Outfit an. Endlich konnte ich wieder meine Lieblings-Sneaker tragen und meinen Stiefeletten mal eine Auszeit gönnen :D Die Sneaker habe ich bei Görtz gefunden und ja, es war Liebe auf den ersten Blick! Sie sind so rosa mit beige und schimmern in gold - was will man (Frau) mehr?



Passend zu den goldenen Schuhen, habe ich meinen rosa Mantel von h&m und ein weißes Basic-Shirt mit gold umrandeter Aufschrift "passion changes everything" kombiniert - sowie diese absolut gemütliche Jeans von h&m.




Als Accessoires habe ich meine beige/taupe Tasche vom Hippie-Markt in Ibiza gewählt und als Schmuck eigentlich nur meine neue Uhr von Daniel Wellington. {Auf Grund von den schwankenden Temperaturen spielt meine Haut wieder leicht verrückt und ich habe ab und an wieder Hautirritationen in Form von Neurodermitis.}



Mantel, Jeans : H&M // T-Shirt: Only // Schuhe: Cox via Görtz // Tasche: Ibiza // Uhr: Daniel Wellington

Nun freue ich mich aber total daruf die dicken Pullis aus den Tiefen meines Kleiderschrankes zu kramen und sie im Spätherbst / Winter regelmäßig zu tragen.

Ich hoffe Euch hat das leicht sommerliche Outfit gefallen. Freut ihr Euch auch schon auf den Spätherbst / Winter?

Bis bald, eure




7. Oktober 2015

Instagram - Rückblick # September'15


Hallo meine Lieben,

heute gibt es meinen Instagram-Rückblick für den September. Dieser Monat war so schnell vorbei und ich war so viel unterwegs. Viele Dinge habe ich in diesem Monat das erst mal gemacht und anderes seit langem mal wieder besucht. Eins der größeren Aktionen, davon habe ich Euch hier auch schon ausführlich berichtet, war das Store-Opening von Primark. Mein erstes Event. :)  
Außerdem war ich auch das erste Mal in meinem Leben in Köln. Obwohl es ein Großstadt ist und nicht weit entfernt von Frankfurt liegt, hat es mich noch nie dorthin gezogen. In Zukunft dafür aber umso öfters. 
Des Weiteren war ich auch zum ersten Mal beim Late Night Shopping. Promod auf der Zeil hatte dazu eingeladen die neue Herbstkollektion zu begutachten und ein wenig zu shoppen. Ein wirklich interessantes Event, aber leider war es ziemlich voll! 

Nach langer Zeit habe ich auch dem Palmengarten in Frankfurt einen Besuch abgestattet. Ich hatte wirklich vergessen, wie schön es dort ist. Das Wetter wird im Herbst meistens schlechter und da auch einige gute Kinofilme waren, habe ich mich mit meinen liebsten Freundinnen getroffen und haben uns "Fack Ju Göthe" angeschaut. Ein wirklich toller Film, mit vielen Lachern und einfach nur zu empfehlen. - Kennt ihr den Film schon? Was haltet ihr davon?



 






Foodies:

Im September habe ich mich auch an das ein oder andere neu und zum Teil auch gesünderes Rezept rangetraut, z.B. an gesunde Pancakes, Zucchini-Quark-Lasagne, Süßkartoffelpommes oder einfach Gemüse mit Rührei. Ab und zu ging es auch mal essen. Diesen Monat am liebsten bei Coa oder beim Italiener um die Ecke.





Ich hoffe der Rückblick hat Euch gefallen und ich würde mich freuen wenn ihr mal bei mir vorbeischaut: julia_x3_

Bis bald, eure