11. März 2016

Travel: Reiseziele 2016

Hallo meine Lieben,

heute möchte ich einen etwas spezielleren Post veröffentlichen.
Ich selbst liebe es, diese Post auf anderen Blogs zu lesen, deshalb möchte ich Euch heute meine Reiseziele für dieses Jahr vorstellen.

Wer kennt es nicht, das alte Jahr neigt sich dem Ende zu und das Neue beginnt... und wieder einmal steht man vor der Entscheidung was man denn dieses Jahr gerne sehen möchte, wohin man mal reisen könnte. Und während diesen ganzen Fragen packt einen das Fernweh!

Ich liebe es zu verreisen und am liebsten in neue Städte, neue Länder.
Doch was bei mir nicht fehlen dürfte, sind weiße Berge. Skifahren. Kalter Wind, der einem bei der Abfahrt ins Gesicht bläßt und die wundervolle, weiße Aussicht bei Sonnenschein. 
Doch auch hier gibt es verschiedene Orte, die man neu erkunden kann. Dieses Jahr, sogar schon morgen, geht es gemeinsam mit meinem Freund -für eine Woche- in das Skigebiet Fiss (-Serfaus-Ladis). Dort warten rund 211 Pristenkilometer sowie einige Meter an Schnee auf uns.

via Google

Im Sommer steht dann die wohl größte Reise in meinem Leben an. Es geht in die USA. 
 Für mich wird ein langersehnter Traum wahr. Nach New York möchte ich schon seit ewigen Jahren und bald ist es soweit. Von dort aus geht es weiter nach Miami Beach und als Abschluss werden wir noch eine Tour auf die Bahamas machen. Für mich werden das die wohl aufregensten und spannensten Wochen in diesem Jahr sein.

New York, Miami, Bahamas via Pinterest
Im Spätherbst würde ich gerne noch einen Städtetrip machen. Wohin es geht und ob wir noch einen kleinen Trip machen ist aber noch nicht sicher.

Selbstverständlich werde ich Euch auf die beiden bevorstehenden Reisen mitnehmen und Euch natürlich auch viele Bilder via Instagram zeigen. Seperate Urlaubstagebücher folgen darauf hin auch noch.
Solltet Ihr für mich noch Informationen und Tipps für die USA haben, würde ich mich sehr freuen, wenn ihr mir diese in den Kommentaren dalasst.

Ich hoffe, Euch hat der kleine Ausflug in die Ferne gefallen und freut Euch schon auf die Urlaubstagebücher.
Zuletzt würde es mich noch interessieren, ob ihr für dieses Jahr auch schon tolle Reisen geplant habt.

Liebst, eure

4. März 2016

Instagram-Rückblick #Februar

Hallöchen,

ich melde mich wieder - mit einem neuen Instagram-Rückblick.
 Der Februar war ein sehr entspannter und gemütlicher Monat. Und außer Karneval und ein Showbesuch bei Luke Mockridge in Köln stand nichts größeres an.


Wie immer habe ich mich mit meinen Mädels getroffen, wir waren lecker essen, haben selbst neue Rezepte ausprobiert, waren shoppen oder haben einfach nur gequatscht.
Ebenso habe ich mir auch Zeit für mich genommen, habe mal wieder gelesen (Bücher und Zeitschriften), Filme geschaut und einfach nur entspannt. Und meine absolute Neuentdeckung (essenstechnisch) in diesem Monat sind Edamame. Unser Rewe um die Ecke hat seit kurzer Zeit einen Sushistand integriert und da gab es auch frische Edamame. Da ich diese ständig schon probieren wollte, wurde natürlich ein Päckchen mitgenommen und es hat mich überzeugt!


Außerdem war ich endlich wieder beim Friseur.. einige Zentimeter habe ich gelassen und endlich sehen meine Haare wieder gesund und nicht mehr so ausgefranst aus. Außerdem habe ich diesen Besuch gleich mal wieder genutzt, um mir meine Haare glatt föhnen zu lassen.

Unten links kann man mich mit meinen geliebten Einhorn-Overall sehen. Diesen trug ich am Rosenmontagsumzug in Köln. Für mich war es das erste Mal Karneval in Köln und es war wirklich schön. Seit Ihr eher Karnevalmuffel oder geht Ihr gerne unter die Verkleideten?


Zu guter Letzt noch ein paar Random-Bilder. Nachdem wir bei der genialen Show von Luke Mockridge waren (wir haben uns in unsere Kindheit zurückversetzt gefühlt und haben -selbst nach der Show - noch alle möglichen Lieder der 90er gesungen), sind wir von der Lanxess Arena zum Kölner Dom gelaufen und kurz vor der Hohenzollernbrücke hatten wir die wunderschöne Aussicht auf den beleuchteten Dom.

Zudem habe ich Anfang Februar, seit langem mal wieder, einen wunderschönen, pinken Sonnenaufgang erlebt. Auch der Frühling zieht langsam bei mir ein. Egal ob frische Blumen, Deko oder outfittechnisch. Langsam kann ich das schlechte, triste Wetter nicht mehr leiden!

Somit heiße ich den März ♥-lich Willkommen! Ich freue mich auf wundervolle frühlingshafte Tage, auf den bevorstehenden Skiurlaub und auf all das, was mich noch so erwarten wird!

bis bald, eure